Piercings - Körperschmuck, den Sie kennen sollten

Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie das Wort Piercing hören? Ein Vertreter der Punkbewegung mit einem bunten Haarteil? Könnte sein, aber in diesem Artikel werden wir uns mit Piercings beschäftigen, die sehr feminin und unauffällig sind. Wir sprechen über Septum-Piercings, Labrets, Ear Cuffs und erfahren, wie man sein Piercing pflegt.

Piercings sind nicht neu, die Menschen lassen sich schon seit 5.000 Jahren piercen

Auch wenn Ihre Großmutter vielleicht sagt: "Was die Jugend nicht alles erfindet!", reicht die Geschichte des Piercings an verschiedenen Körperteilen weit zurück. Eines der ältesten erhaltenen Zeugnisse ist die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, der zwischen 3400 und 3100 v. Chr. lebte. Ötzi ließ sich die Ohren piercen und seine Löcher auf 11 mm erweitern, so dass die Ursprünge der heutigen Flesh Tunnel und Plugs bereits 5.000 Jahre alt sind.

Goldene Ohrstecker
Single Ohrringe - das perfekte Stück zum Layering, wenn Sie mehrere Löcher in Ihrem Ohr haben, aber sie glänzen auch allein.

5 interessante Fakten aus der Geschichte des Piercings

  1. In der Bibel wird erwähnt, dass Abrahams Diener Rebekka einen goldenen Nasenring schenkte. Später in anderen Kulturen symbolisierten Nasenpiercings den Familienstand.

  2. Im alten Rom ließen sich römische Soldaten (Zenturionen) als Symbol für Stärke und Hingabe die Brustwarzen piercen und befestigten oft ihre Umhänge daran.

  3. Die Azteken glaubten, dass sie durch das Durchstechen ihrer Zungen besser mit den Göttern kommunizieren konnten. Sie durchbohrten ihre Zungen mit Dornen und ließen das Blut als Zeichen des Opfers frei fließen.

  4. Das Prince-Albert-Piercing ist eine Art männliches Genitalpiercing, das nach dem Ehemann der britischen Königin Victoria benannt ist. Es heißt, dass die Männer zu dieser Zeit extrem enge Hosen trugen und sich, um eine sichtbare Beule zwischen den Beinen zu vermeiden, den Penis piercen ließen. Dieser wurde dann mit einem Haken an der Innenseite der Hose befestigt.

  5. Erst mit der Punkbewegung der 1970er Jahre wandelte sich die kulturelle und religiöse Bedeutung von Piercings zu einer Form der Rebellion und des Individualismus.

Arten von Ohrpiercing

Eigentlich ist es etwas verwirrend, denn Ohrringe sind zwar auch eine Art von Piercing, aber in den meisten Fällen haben sie eine eigene Kategorie. Es gibt unzählige Modelle von klassischen Ohrringen über klassischen Creolen in verschiedenen Größen bis hin zu Ohrgehängen (Dangle earrings) und Ohrsteckern (Stud earrings).

Das Ohr hat jedoch nicht nur einen Platz, der verschönert werden kann. Neben dem weichen Teil des Ohrläppchens verfügt es über mehrere mögliche Stellen. Diese bestehen aus Knorpel und können mit filigranen Ringen sowie einzelnen Ohrringen, Labrets, Conch Hoops, Helixes, Tragus- und Daith-Piercings und anderem Schmuck verschönert werden.

Labret in den Ohren und in der Lippe

Labret ist eine Art von Piercing, das ursprünglich nicht für das Ohr bestimmt ist. "Labrum" ist lateinisch und bedeutet Rand oder Lippe, und Labrets beziehen sich daher in erster Linie auf eine Art von Piercing unter, über oder direkt in der Lippe.

An einem Ende eines kleinen Stabs befindet sich ein dekorativer Teil, der eingeschraubt wird, und anstelle eines traditionellen Verschlusses gibt es auf der anderen Seite eine kleine Platte, die verhindert, dass das Ende des Piercings an der Stelle, an der es aus der Haut austritt, an etwas hängen bleibt.

Labrets werden am häufigsten in dem Teil des Ohrs gestochen, der Tragus genannt wird, oder auch in anderen Löchern in der Ohrmuschel. Es gibt dekorative Teile mit Edelsteinen oder Vollmetall Labrets mit einer Kugel.

Labret Piercing
Labret-Ohrringe aus 14 Karat Gelbgold mit Kugel.

Minimalistische Single Ohrringe

In unserem Angebot finden Sie auch einzelne goldene Ohrringe, die sich schön kombinieren lassen und besonders für Personen mit mehreren Ohrlöchern geeignet sind. Es kann sich um einfache Ohrstecker mit einem Strassstein, Ganzmetall-"Punkte" oder goldene Buchstaben handeln. Wir haben eine Fresh & Basic Kollektion speziell für zeitloses Schmuck-Layering kreiert, in der sich jeder sein Traum-Schmuckteam zusammenstellen kann.

Wählen Sie schlichte Einzelohrringe nach Ihrem Geschmack und ergänzen Sie diese mit einer zarten Kette oder einem Ring im gleichen Stil. Sie können sie dann alle zusammen tragen oder mit denen kombinieren, die Sie bereits zu Hause haben. Lassen Sie sich von der Fresh & Basic-Kollektion inspirieren!

  • Silberne Halskette mit Perlen Landia
    Silberne Halskette mit Perlen Landia
  • Silberne Sterne mit Zirkonia Thaila
    Silberne Sterne mit Zirkonia Thaila
  • Goldener Piercing Ohrstecker mit Rubinen Masha
    Goldener Piercing Ohrstecker mit Rubinen Masha
  • Goldener Rring mit Opal und Saphir Mariana
    Goldener Rring mit Opal und Saphir Mariana
  • Silberne Ohrstecker mit Türkisen Darta
    Silberne Ohrstecker mit Türkisen Darta

Fresh & Basic Kollektion

Bequemes Fake-Piercing mit Ohrklemmen

Es geht auch ohne Löcher. Falsche Ohrpiercings sind Ohrklemmen oder auch Ear Cuffs genannt. Man steckt sie an das Ohr und niemand wird wissen, dass man nicht unter dem Durchstechen oder Durchschießen der Löcher gelitten hat. Ohrklemmen oder Ear Cuffs sehen völlig natürlich aus und haben den großen Vorteil, dass du ausprobieren kannst, wie ein echtes Piercing aussehen würde, ohne dass du neue Löcher stechen musst.

Goldener Ohrschmuck
Eine großartige Möglichkeit, den oberen Teil des Ohrs zu schmücken, ohne sich ein Piercing stechen zu müssen.

Septum und Nostril - Arten von Nasenpiercings

Auch auf der Nase kann man genügend Platz finden, um sie mit einem Piercing zu schmücken. Nostril nennt man Piercings, die seitlich am Nasenflügel angebracht werden und es gibt sie in vielen Formen. Beliebt sind feine Strasssteine oder Ringe aus Metall. Ebenfalls schön, elegant und derzeit sehr beliebt sind Septums.

Im Lateinischen bedeutet Septum soviel wie Scheidewand oder Scheidewinkel. Daher rührt auch der Name des Piercings, das genau in der Mitte der Nasenscheidewand getragen wird. Direkt unter dem Knorpel in der Nase befindet sich dünnes Gewebe, das leicht durchstochen und mit Septumpiercings oder sogenannten Nasenringen durchgefädelt werden kann. Und wer ist bekannt dafür, dieses extravagante Piercing zu tragen? Vielleicht haben Sie das Septum schon bei der barbadischen Sängerin Rihanna, Kesha oder Lady Gaga gesehen.

Egal, ob Sie sich für einen zarten Ring mit einem transparenten Topas oder ein kühneres Modell mit einem feurigen Rubin entscheiden, es wird Ihre Einzigartigkeitund Unabhängigkeit unterstreichen. Auch Sie können sich wie eine Berühmtheit fühlen.

Goldenes Septum Piercing
Die Mitte des Rings ist mit einem natürlichen roten Rubin und seitlichen goldenen Kugeln verziert.

Wie pflegt man das Piercing?

Hygiene steht immer an erster Stelle. Wenn Sie frisch gepierct sind, wird das Tattoo StudioSie beraten, wie Sie die Wunde pflegen und je nach Einstichstelle das passende antibakterielle Produkt für Sie auswählen. Für das Zungenpiercing wird es ein anderes sein als für das Bauchnabelpiercing.

Im Allgemeinen wird jedoch zu Beginn eine Kochsalzlösung für Piercings empfohlen (und dies funktioniert gut), mit der Sie die Einstichstelle und den Schmuck waschen oder ihn eine Weile einweichen lassen können. Tun Sie dies aber nicht öfter als zweimal am Tag, da Sie die Stelle sonst unnötig reizen. Salz ist ein hervorragendes Desinfektionsmittel, das die Oberfläche des Metalls nicht angreift, und die Lösung löst jeglichen Schmutz.

Salzlösung
2 dcl abgekochtes Wasser
ein Teelöffel Salz (das, was Sie in Ihrer Küche zum Kochen haben, reicht aus)


Am Anfang müssen Sie sich selbst um Ihr Piercing kümmern, bis es verheilt ist, aber danach reinigen wir Ihr Eppi-Piercing einmal im Jahr kostenlos. Und nicht zu vergessen, wir bieten natürlich eine lebenslange Garantie.

Für welche Art von Körperschmuck interessieren Sie sich am meisten? Schauen Sie sich die einzelnen Modelle in unserem Piercing Sortiment an!

  • Goldenes Septum Piercing mit weißen Topasen Arla
    Goldenes Septum Piercing mit weißen Topasen Arla
  • Goldener Ohrschmuck Traci
    Goldener Ohrschmuck Traci
  • Goldene Piercingstecker mit Opal und Saphir Sarina
    Goldene Piercingstecker mit Opal und Saphir Sarina
  • Goldene Ohrstecker mit Buchstaben Alphabet
    Goldene Ohrstecker mit Buchstaben Alphabet
  • Goldener Labret Piercing Ohrstecker Izis
    Goldener Labret Piercing Ohrstecker Izis

Piercings

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit