Wie man eine minimalistische Hochzeit organisiert

Die Planung einer Trauung kann eine Herausforderung sein. So viele verschiedene Details, Traditionen, an die Sie sich halten möchten und Erwartungen, die Sie erfüllen möchten. Es muss aber nicht immer so anspruchsvoll sein. Entscheiden Sie sich einfach für eine minimalistische Hochzeit.

Minimalismus ist eine Richtung, die vor allem in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat. Ursprünglich war der Minimalismus eine Kunstrichtung und danach eine Rebellion gegen die vorherrschende Konsumgesellschaft. Allmählich hat er sich aber auch zu einem modischen Lebensstil entwickelt, der Eleganz und Einfachheit betont. So ist eine minimalistische Hochzeit nicht nur das richtige für Paare, die ihre Vorbereitungen so einfach wie möglich machen möchten. Vielmehr ist eine solche Hochzeit auch für diejenigen geeignet, die “in” sein wollen und eine außergewöhnliche Hochzeit erleben möchten, aber nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch die Ressourcen des Planeten, schonen wollen.

Anzahl der Gäste

Wenn Sie sich für eine minimalistische Ehe entschieden haben, ist der erste Schritt die richtige Planung. Zu Beginn ist die Bestimmung der Anzahl und Zusammensetzung der Gäste. Vermutlich werden Sie nicht alle Tanten und Onkel fünften Grades zur Zeremonie einladen wollen. Sie sollten vielmehr Ihren Freundeskreis einladen, den Sie wirklich kennen und in deren Gegenwart Sie den Festtag voll genießen werden, was einer vermutlich eher kleineren Gruppe entspricht. Dank dieser Planung einer kleinen Hochzeit mit einer beschränkten Anzahl an Gästen wird der gesamte Prozess beschleunigt und auch einfacher.

Ort

Warum nicht einen ungewöhnlichen Hochzeitsort für eine minimalistische Hochzeit wählen? Schlösser, Gutshäuser und andere ähnliche Orte sind in der Regel perfekt für Hochzeiten. Deren Nachteil ist jedoch, dass sie oft Komplettpakete anbieten, so dass sie nicht so flexibel sind, vor allem was kleinere oder sehr simple Hochzeiten betrifft. Wenn Sie aber einen Ort suchen, der vielleicht nicht so oft für Hochzeiten gebucht wird, kann dies flexibler und je nachdem auch günstiger sein. Ein schönes Beispiel für eine solche Location ist ein renoviertes Bauern- oder Gutshaus, ein kleines Schloss oder Kapelle, aber es kann auch Ihr eigener Garten oder eine Wiese hinter einer Berghütte sein.

alt hochzeit tag
Der Ort einer minimalistischen Hochzeit kann eine Wiese hinter einem Ferienhaus sein ...
alt hochzeit tag
... oder ein kleines Gut, das der Hochzeit eine romantische Atmosphäre verleiht.

Minimalistische Kleidung und Frisur

Der Minimalismus wird sich sicher auch in der Kleidung und Stil der Anwesenden widerspiegeln, vor allem beim Brautpaar. Das Kleid der Braut sollte stilvoll, einfach und elegant sein. Das heißt, dass das Hochzeitskleid ohne unnötige Ornamente auskommen muss und der Schnitt schlicht und fließend sein sollte. Der minimalistische Schmuck der Braut sollte vom Stil her zum Kleid passen und nicht zu pompös sein. Silber- oder Goldohrringe ohne große Steine sind ideal, und wenn schon, dann vorzugsweise nur mit transparenten Diamanten, Moissaniten oder Zirkonia. Ebenso sollten Frisur und Make-up dazu passen und schlicht als auch gleichzeitig elegant sein.

Der Bräutigam sollte bei der Auswahl der Accessoires besonders markante Farben und Muster bei der Krawatte, Socken und dem Einstecktuch vermeiden.

Hochzeitsempfang

Das Essen am Hochzeitsempfang ist für einige Gäste eines der Highlights einer Trauung. Leider sind die Geschmäcker verschieden und daher sollten Sie, um große Restmengen an Essen zu vermeiden, zu eher klassischen Gerichten greifen. Natürlich möchte man an diesem großen Tag mit einem ausgefallenen Menü beeindrucken, aber dann wird es im Zweifel schwierig, einer Mehrheit der Gäste etwas nach deren Geschmack aufzutischen. Wenn Sie einen Vegetarier oder Veganer unter Ihren Freunden oder Familienmitgliedern haben, sollten Sie darauf achten, eine entsprechende Option anzubieten.

Wenn Sie sich zwischen einem typischen Menü oder einem Buffet entscheiden, sollten Sie sich eher für ein Menü entscheiden, da dort die Abfallmengen eher bescheiden sind. Ein Buffet macht nur dann Sinn, wenn Sie danach die Essensreste als ein Doggie-Bag an die Gäste verteilen können.

Minimalismus zeigt sich auch bei den aktuellen Trends bei Hochzeitstorten. Die sogenannten "nackten" Torten oder auch Naked Cakes haben keinen Überzug bspw. aus Marzipan und sind oft auch mit frischen Früchten und Blumen verziert, was ein natürliches Aussehen gibt.

alt hochzeit tag
Minimalistische Hochzeitsfrisur mit schönen Blumen.
alt hochzeit tag
Der Bräutigam sollte gedeckte Farben oder zarte Muster bevorzugen.

Dekoration

Wie sollte eine minimalistische Hochzeitsdekoration aussehen? Kaufen Sie keine Einwegartikel, die später entweder im Abfall oder auf dem Boden landen. Bevorzugen Sie natürliche Materialien oder renovierte Sachen. Ideal sind zum Beispiel Zweige mit Blättern oder Nadeln, Wildblumen und Kräuter, aber auch Gras, Rinde von Bäumen oder verschiedene Früchte je nach Saison.

Hochzeitsgeschenke

Hochzeitsgeschenke sind ein integraler Bestandteil jeder Hochzeit. Vermutlich hat es aber schon jeder an einer Hochzeit erlebt, dass das Brautpaar geschmacklose Kunstobjekte, Dutzende von Gläsern oder ungeeignete Einrichtungsgegenstände bekommen, wo man deren Fragezeichen im Gesicht förmlich sehen konnte im Sinne von “wohin mit diesen Sachen,die wir nicht brauchen oder wollen”. Eine solche Situation kann man aber sehr einfach vermeiden. Entweder verzichten Sie ganz auf Geschenke oder vermerken, dass Sie eher ein Geldgeschenk als Zustupf für eine Anschaffung oder die Hochzeitsreise haben möchten. Oder Sie können eine Liste von Hochzeitsgeschenken auf Ihrer Hochzeitswebseite publizieren. Und da dies eine minimalistische Hochzeit ist, können Sie auch Zero Waste Produkte auf Ihre Wunschliste aufnehmen.

alt hochzeit tag
Einfache goldene Eheringe sind ideal für eine minimalistische Hochzeit.
alt hochzeit tag
Hochzeitsdekorationen aus natürlichen Materialien sehen elegant aus.

Weitere Tipps

Auch weitere Bereiche werden vom Thema Minimalismus eingenommen. Bei den Fotos sollten Sie sicherstellen, dass der Hochzeitsfotograf dieses Thema entsprechend auch aufnimmt und beispielsweise Hintergründe sucht, die nicht überladen sind und vor allem Sie als Paar im Mittelpunkt hat. Die Farben sind bei einer minimalistischen Hochzeit vor allem in weiß mit etwas grün oder wenn schon, dann nur in gedeckten Farben. Auch was die Einladungen betrifft, ist Minimalismus der Fokus mit schlichten Einladungen in weiß mit schwarz. Falls Minimalismus für Sie auch bedeutet, dass Ressourcen geschont werden sollen, denken Sie auch an das Thema Second Hand, sehr oft kann man wunderbare Hochzeitskleider oder Dekorationen auch aus zweiter Hand im Internet bekommen.

Mit Minimalismus kann man auch den Fokus auf das Wesentliche richten – was bei einer Hochzeit die Verbindung zweier sich liebender Menschen ist. Und das ohne Schnörkel und viel Firlefanz. Für viele Paare ist dies auch eine Möglichkeit, sich mehr auf das Erleben dieses großen Tages konzentrieren zu können und diesen somit auch richtig zu genießen. Vielleicht ist es für Sie auch genau das, wonach Sie als Paar gesucht haben.

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit