Olivin (Peridot)

Die Intensität der Farbe und weil die Kreuzritter ihn nach Mitteleuropa brachten gab dem Olivin den Namen „Kreuzfahrer-Smaragd“. Olivin ist ein Mineral (Magnesium-Eisen-Silikat), das in seinem rhombischen Kristallgitter einen variablen Anteil an Magnesium, Mangan und Eisen enthält und seine Farbe daher in verschiedenen Grüntönen variiert. Man könnte sagen, je mehr Eisen der Stein enthält, desto satter ist sein grüner Farbton. Obwohl es ein billigerer Edelstein zu sein scheint, müssen wir beachten, dass sein Preis steigt, wenn er eine vollkommen reine olivgrüne Farbe hat und mehr als 10 kt wiegt. Wenn wir geologisch genau sein wollen, dann heißen die klaren Olivinkristalle, die zum Schleifen in Schmuck verwendet werden, Peridot. Vor Jahren wurde für gelbgrüne Olivine der nicht ganz populäre Name Chrysolith verwendet.

Olivin, Peridot, Chrysolith – unter all diesen Namen verbirgt sich ein wundervoller olivgrüner Stein, der in der Vergangenheit häufig mit einem Smaragd verwechselt wurde.

Historisch lässt sich der Peridot bis in die Zeit des alten Ägypten zurückverfolgen, auf die Insel Zabargad (St. John) im Roten Meer, die damals der Hauptfundort dieses wunderschönen Edelsteins war. Ägyptische Olivine gehören zu den schönsten der Welt und haben eine reine grüne Farbe. Die Abbaustätten sind jedoch bereits erschöpft und kaum noch zugänglich. Derzeit wird Olivin hauptsächlich in Myanmar, China, Afghanistan, Pakistan und Arizona (San Carlos Minen im ursprünglichen Apachen Reservat) abgebaut, wo schöne Steine fast ohne feine Risse oder Störungen im Kristall vorkommen. Olivin findet man auch auf Hawaii, wo gelegentlich große Mineralstücke auftauchen, die geschliffen und zu Schmuck verarbeitet werden können. Aber die meisten als "hawaiianischer Peridot" bezeichneten Steine stammen nicht aus Hawaii.

  • Zauberhafte goldene Ohrhänger mit Olivinen Talischa
    Zauberhafte goldene Ohrhänger mit Olivinen Talischa
  • Silberner Ring mit Olivin Vivia
    Silberner Ring mit Olivin Vivia
  • Silberohrringe mit Olivinen Cielo
    Silberohrringe mit Olivinen Cielo
  • Romantischer Silberring mit Olivin und Zirkonia Carmelia
    Romantischer Silberring mit Olivin und Zirkonia Carmelia
  • Silberne Hängeohrringe mit Olivinen Marlon
    Silberne Hängeohrringe mit Olivinen Marlon

Leider gehört Olivin nicht zu den härtesten Mineralien und ist daher anfälliger für Kratzer. Er sollte auch keiner übermäßigen Hitze oder starken Temperaturschwankungen ausgesetzt werden. Lassen Sie den Stein daher niemals mit Dampf oder in Ultraschallreinigern reinigen.

Überblick

  • Edelsteinfamilie Mineral
  • Sternzeichen Schütze und Jungfrau
  • Härte (Mohs-Härteskala)
  • Fundorte China, Pakistan, USA, Myanmar, Tansania.
  • Geburtsstein August
  • Farbe
    Gelbgrün, Olivgrün, Bräunlich

Gemmologische Parameter des Olivin

  • Chemische Zusammensetzung (Mg,Fe)2 SiO4, Magnesium, Eisen, minerales Silikat
  • Relative Dichte 3,28 bis 3,48
  • Kristallsystem Orthorhombisch, tafelige, oft keilförmige Kristalle
  • Brechungsindex 1,650 bis 1,703
  • Doppelbrechung +0,036 bis +0,038
  • Strichfarbe weiß
  • Absorptionsspektrum 497, 495, 493, 473, 45
  • Fluoreszenz keine

Wir kaufen Olivine

Der Olivin passt zu vielen Schmuckstücken. Selbst in normaler Handelsqualität ist er bezahlbar und attraktiv. Er erscheint jedoch auch in größeren Größen und sehr satten Farbtönen auf dem Markt, die selbst die anspruchsvollsten Kunden zufriedenstellen können. Die wertvollsten Olivine sind tief olivgrün mit einem dezenten Gelbstich.

Farbe (color)

Die Farbe von Olivin variiert von reinem Grün über Gelbgrün bis Grüngelb. Der perfekte Farbton wird manchmal durch gelbe oder braune Elemente gestört. Den besten Farbton besitzen normalerweise Steine über 10 kt. Steine mit einem niedrigeren Preis und einer geringeren Qualität zeigen bräunliche Farbtöne. Rein grüne Steine sind selten, am häufigsten kommt Olivin in dem erwähnten Gelbgrün vor. Perfektionisten behaupten, dass ein perfekter Olivin weniger als 15% Eisen enthalten sollte und dass Spurenelemente von Nickel und Chrom in seinem Kristallgitter nicht fehlen dürfen. Die hochwertigsten Steine sind in der Regel farbintensiv und kommen meist aus Myanmar und Pakistan. Die Farbe eines Olivins ist sowohl bei Tageslicht als auch bei künstlicher Beleuchtung wunderschön, aber die Sonne kann sie beleben und ein echtes Feuer darin entzünden.

Olivine Farbe

Reinheit (clarity)

Die meisten größeren Qualitätssteine haben für das Auge keine sichtbaren Einschlüsse, nur unter dem Mikroskop können kleine schwarze Flecken erscheinen, eigentlich winzige Mineralkristalle. Die Transparenz des Steins wird manchmal durch spiegelnde scheibenförmige Einschlüsse gestört, die aufgrund ihres Aussehens manchmal auch als "Seerosenblätter" bezeichnet werden. Mit bloßem Auge sichtbare dunkle Flecken reduzieren den Preis des Edelsteins erheblich, die am wenigsten wertvollen Olivine haben eine helle Farbe mit ausgeprägten schwarzen Flecken.

Schliff (cut) und Form (shape)

Olivin wird in einer Vielzahl von Formen und Stilen geschliffen. Juweliere haben keine Angst vor rundem, ovalem, Birnen-, Kissen-, Dreieck- oder Marquise-Schliff. Die Schleifer verwenden viele Arten des Schleifens. Erwähnenswert sind auf jeden Fall der Brillantschliff mit Dreiecks- oder rhombenartigen Facetten und der sogenannte Stufenschliff (step), der symmetrische Reihen paralleler Facetten bildet. Alternativ kommt auch ein Mix von verschiedenen Schliffen vor, bei dem der Brillantschliff der Krone das Feuer und das Strahlen des Steins hervorhebt, während der Stufenschliff am unteren Teils (Pavillon) des Edelsteins seine Reinheit unterstreicht. Olivine sind auch als Cabochon und Perlen sehr populär und werden auch mit geschnitzten Ornamenten verziert. Durch sorgfältige Ausrichtung des Steins beim Schleifen ist es möglich, den Effekt der Doppelbrechung des Lichts und damit auch unscharfe Konturen im Inneren des Steins zu minimieren.

Olivine Schliff

Bearbeitung der Olivine

Bei Olivinen sind keine Verbesserungen der Farbe oder der Transparenz bekannt, der Stein wird auch nicht synthetisch hergestellt. Er wird am häufigsten durch gewöhnliches grünes Glas ersetzt. Um ihn von Glas und anderen Mineralien ähnlicher Farbe zu unterscheiden, reicht eine starke Lupe, denn Olivin zeichnet sich durch eine starke Doppelbrechung des Lichts aus. Durch die Vorderseite betrachtet erscheinen die Kanten auf der anderen Seite des Steins doppelt.

Preis

Der Preis und der Wert von Olivin variiert je nach Größe und Qualität der einzelnen Steine. Dieser Edelstein gilt als einer der besser verfügbaren grünen Steine. Kurz gesagt, dunklere Varianten des Olivins sind in der Regel teurer. Mittlere bis kräftiger gefärbte Steine kosten etwa 45-70 US-Dollar pro Karat, leichtere etwa 35 US-Dollar pro Karat.

Olivine, die in Myanmar und Pakistan abgebaut werden, sind die wertvollsten auf der Welt, weil sie sich durch die beste Kombination von Farbe und Größe auszeichnen.

Qualitätsabstufungen beim Olivin

Qualitätsabstufungen beim Olivin

Qualitätsstufe - AAA

Charakteristik

  • Kräftig grüne Farbe mit gelblichem Schimmer, ohne braune Farbtöne
  • Größer als 9 x 7 mm
  • Ideal zum Schleifen als Schmuckstein
Qualitätsabstufungen beim Olivin

Qualitätsstufe - AA

Charakteristik

  • Eine mittlere Grünfärbung mit einem Hauch Gelb
  • Kleine Einschlüsse
  • Cabochon als optimaler Schliff
Qualitätsabstufungen beim Olivin

Qualitätsstufe - A

Charakteristik

  • Kommerzielle Qualität
  • Abbau vor allem in Vietnam und Neu Mexiko
  • Deutliche bräunliche Färbung, blass gelbe Farbe
Warum lieben wir den Olivin?
Verschiedene Namen

Der Edelstein erhielt seinen Namen aufgrund seiner Farbe durch die Verbindung des Wortes Olive (engl. olive) und grün (engl. green). In der Vergangenheit finden wir ihn unter anderen Namen, wie Topazos (altrömisch) oder Topazion (altgriechisch) nach der Insel, wo er abgebaut wurde, oder Peridot – ein Name, den die französischen Goldschmiede eingeführt haben.

Fundorte in Tschechien

Olivin wird auch in der Tschechischen Republik abgebaut, wo man ihn in der Form von Olivin-Kugeln findet, die zusammen mit basaltischem Magma zur Oberfläche durchgedrungen sind.

Ein Geschenk der Natur

Olivin wurde immer als ein Geschenk von Mutter Natur betrachtet. Es wird gesagt, dass Napoleon für seine Josephine einen Schmuck aus Olivin anfertigen ließ, als Symbol seiner unsterblichen Liebe.

Mythen und Legenden

In der Antike glaubten die Menschen, dass Olivin ein Geschenk von Mutter Natur sei. Es wurde gesagt, dass ihre Anführer, die öffentlich Olivine trugen, sich durch Sanftmut, Gerechtigkeit und Weisheit auszeichneten. Der Olivin war einer der beliebtesten Edelsteine der königlichen Familien und der Priesterschaft und er wurde verwendet, um fast alles Noble zu schmücken, von der königlichen Krone bis hin zu Ritterschwertern.

Olivin wurde auch schon immer mit dem Licht in Verbindung gebracht. Die Ägypter nannten ihn Lichtstein und benutzten ihn zum Schutz vor bösen Geistern, besonders wenn er in Gold gefasst war. Die altägyptischen Priester tranken sogar ein belebendes Getränk namens Soma aus Olivinbechern, um der Göttin der Natur Isis näher zu kommen. Die Ägypter haben auf der Insel Zabargad Olivin abgebaut. Der Legende nach war die Insel mit Schlangen übersät, was den Abbau natürlich erschwerte, bis der weise Pharao diese Reptilien ins Meer lockte. Heute glauben Historiker, dass Kleopatras berühmte Sammlung von Smaragdschmuck tatsächlich eine Sammlung von Olivinschmuck war.

Man glaubte ebenfalls, dass Olivin auch bei Einbruch der Dunkelheit hell leuchtet, daher sollten die Bergleute ihn nachts suchen. Mit ihrem Schein würden die Steine selbst zeigen, wo sie sich verstecken.

Es herrschte der allgemeine Irrglaube, dass jedes Medikament, das aus einem Peridotbecher getrunken wird, wirksamer sei. Olivinpulver wurde auch als Arzneimittel gegen Asthma verwendet. Und indem man den Olivin unter der Zunge behielt, konnte der Stein den Durst löschen, der durch eine fieberhafte Krankheit verursacht wurde.

Im 11. Jahrhundert behauptete Bischof Marbodius von Rennes, dass Olivinperlen, die auf Eselshaar aufgefädelt wurden und um seinen linken Arm gewickelt waren, ihn vor bösen Geistern schützten.

Für die Hawaiianer symbolisiert der Olivin die Tränen der Göttin Pele. Einige hawaiianische Strände sind immer noch mit winzigen Olivinkörnern übersät, aber sie sind zu klein zum Schleifen.

Es wird gesagt, dass der Name für den Olivin-Edelstein - Peridot - vom arabischen Wort "faridat" stammt, was Stein bedeutet.

  • Olivin Eternity-Ring aus Silber Modesia
    Olivin Eternity-Ring aus Silber Modesia
  • Silberne Ohrringe mit Olivinen und Zirkonia Moreda
    Silberne Ohrringe mit Olivinen und Zirkonia Moreda
  • Goldene Ohrstecker mit Olivinen im Ovalschliff Sabinah
    Goldene Ohrstecker mit Olivinen im Ovalschliff Sabinah
  • Goldene Ohrringe mit Olivinen Elouise
    Goldene Ohrringe mit Olivinen Elouise
  • Silberne Ohrstecker mit Olivinen Prema
    Silberne Ohrstecker mit Olivinen Prema

Der Olivin und seine Wirkungen

Der Olivin gilt als ein Stein, der die menschliche Aura schützt, der das Vorhandensein von Giftstoffen auf allen Ebenen erkennt und neutralisiert. Gleichzeitig reinigt er den physischen Körper sowie den Geist. Er öffnet, reinigt und aktiviert das Herzchakra zusammen mit dem Solarplexus-Chakra. Er erlöst von alten Lasten, die ein Mensch auf seinem Lebensweg trägt. Er beseitigt alte Probleme, Schuldgefühle oder Besessenheit. Er vermittelt die Erkenntnis, dass das Festhalten an Menschen oder an der Vergangenheit nichts Gutes bringt.

Im Seelenleben unterdrückt der Olivin Eifersucht, Groll, Reue und Wut. Gleichzeitig baut er Stress ab. Er steigert das Selbstbewusstsein und die Durchsetzungsfähigkeit ohne aggressives Handeln. Der Stein motiviert zu weiterem Wachstum, hilft die notwendigen Veränderungen herbeizuführen. Er erleichtert einen Blick zurück in die Vergangenheit und macht auf die Gaben aufmerksam, die man in Form von früheren Erfahrungen erhalten hat. Gleichzeitig deutet er uns an, uns selbst zu vergeben. Er ist ein Juwel, das Ideen verständlicher und transparenter macht sowie das allgemeine Wohlbefinden erhöht. Er verhilft spirituelle Wahrheiten zu empfangen und er regelt den Verlauf der Lebenszyklen.

Auf mentaler Ebene schärft Olivin den Geist und öffnet ihn für neue Bewusstseinsebenen. Er verhindert Lethargie und macht auf alles aufmerksam, was der Mensch (ob bewusst oder unbewusst) abgelehnt hat. Mit Hilfe von Olivin kann sich jeder seine Fehler eingestehen und dann weiter voranschreiten. Er soll dabei helfen, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen. Unter dem Einfluss eines Peridots können sich alle bisher problematischen Beziehungen deutlich verbessern.

Dieser anmutig grüne Stein herrscht über den Schützen. Er stärkt ihr Selbstbewusstsein, hilft ihnen sich zu behaupten und motiviert sie zu anderen großen Taten. Er ermutigt sie, Verantwortung zu übernehmen und hilft ihnen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Er hilft ihnen auch unermüdlich Antworten auf komplizierte philosophische Fragen nach dem Sinn des Lebens zu finden. Für das Sternzeichen Stier steht der Stein für Vergebung und Verantwortung, während er den Zwillingen hilft mit Wut umzugehen. Bei Krebsen lindert der Edelstein Reizbarkeit und Eifersucht, außerdem gleicht er auch die Stimmungen der Jungfrauen aus. In seiner Gegenwart unterdrücken Löwen ihre Neigung zur Faulheit und kitten ihre Beziehungen, die durch ihre eigene Arroganz gelitten haben. Auch die Waage genießt ähnliche Effekte. Die Fische suchen beim Olivin Unterstützung, um Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen.

Der bekannteste Olivin

Der berühmteste Olivin ist auch einer der größten. Er wiegt respektable 312 Karat und kommt aus Zabargad, Ägypten. Heute gehört er zu den Sammlungen des Smithsonian Institute im National Museum of Natural History in Washington D.C.

Der bekannteste Olivin

Weitere berühmte Olivine: Die grüne Göttin

Das Chicago Field Museum of Natural History verfügt über einen 154 Karat Zabargad-Peridot, der 1893 erworben wurde. Im Jahr 2008 setzte der Juwelier Lester Lampert diesen Stein in einen Anhänger, der ihm seinen Namen gab: eine Göttin, die in ein 18-karätiges Goldbett eingraviert ist, kann durch den transparenten Olivin gesehen werden.

Die grüne Göttin

Pallasite Esquel

Das London Museum of Natural History besitzt einen Teil des Pallasite Esquel (grobkörniger Meteorit), der Olivinkristalle enthält und 1951 von einem Bauern in Argentinien entdeckt wurde. Dies ist eines der schönsten gefundenen Meteoritenstücke.

Pallasite Esquel

146,1 kt Olivin

Dieser Stein wird vom Londoner Naturwissenschaftlichen Museum in seinen Sammlungen aufbewahrt und gehört zu den größten Olivinen auf der Welt.

146,1 kt Olivin

Zajímavosti o olivínu

  1. Der Olivin wurde oft mit Smaragden verwechselt und bis zum 18. Jahrhundert hielten ihn viele Leute für einen Topas.
  2. Der Roboter Opportunity hat auch das Vorhandensein von Olivin auf dem Mars nachgewiesen und vermutlich kann dieses Mineral auch im Mantel des Asteroiden Vesta gefunden werden.
  3. Bereits im 16. Jahrhundert stellten die Ägypter Perlen aus Olivin her, die von der Antike bis ins Mittelalter als Symbol der Sonne galten.
  4. Olivin wird im Erdmantel gebildet und erreicht die Oberfläche, wenn Magma brodelt. Neben Basalt und anderen magmatischen Gesteinen wurde es auch in Meteoriten entdeckt.
  5. Turmalin, Demantoid und grüner Amethyst ähneln ebenfalls der Farbe von Olivin. Der Smaragd ist in kräftigeren Grüntönen zu finden.
  6. Der Olivin ist seit 1912 der offizielle Stein des Monats August und das Zeichen der Waage. Er gilt traditionell als der am besten geeignete Edelstein zum 16. Hochzeitstag.
  7. Die Teilnehmer der Kreuzzüge brachten Olivin zum ersten Mal nach Mitteleuropa. Im Mittelalter wurde er oft zur Dekoration von Kirchen verwendet, und er war ein beliebter Edelstein im Barock.
  8. Schon in vielen alten Texten und sogar in der Bibel gibt es viele Hinweise auf Olivin. Katholische Bischöfe tragen noch heute Ringe mit Olivin und Amethyst, die ihre Reinheit symbolisieren sollen.

Bildquellen: 4csblog.gia.edu, nhm.ac.uk, piclib.nhm.ac.uk, mycrowndowntown.com, gemstonehub.files.wordpress.com

  • Silberner Ring mit Olivin Vivia
    Silberner Ring mit Olivin Vivia
  • Goldene Ohrstecker mit Olivinen im Ovalschliff Sabinah
    Goldene Ohrstecker mit Olivinen im Ovalschliff Sabinah
  • Trillion Olivine in silbernen Ohrringen Lidya
    Trillion Olivine in silbernen Ohrringen Lidya
  • Zauberhafte goldene Ohrhänger mit Olivinen Talischa
    Zauberhafte goldene Ohrhänger mit Olivinen Talischa
  • Halskette aus Platin mit Olivin James
    Halskette aus Platin mit Olivin James

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit