Verlobungsguide für Männer

Planen Sie einen Heiratsantrag? Dann sollten Sie auf jeden Fall diese Checkliste durchgehen, die Sie Schritt für Schritt durch diejenigen Punkte führen wird, die Sie nicht vergessen sollten.

Eine Verlobung beinhaltet mehr als nur die Vorbereitung eines romantischen Antrags oder den Kauf des perfekten Verlobungsrings. Die sorgfältige Planung sorgt für einen reibungslosen und problemfreien Ablauf, bevor Sie die wichtigste aller Fragen stellen. Daher sollten Sie sorgfältig unsere Liste der wichtigen Schritte durchlesen, die Sie nicht überspringen sollten, wenn Sie sich entscheiden Ihr weiteres Leben mit der Liebe Ihres Leben zu verbinden. Die Planung eines Hochzeitsantrags erfordert Zeit, Geduld und Liebe zum Detail. Deswegen möchten wir Ihnen hier ein Paar Heiratsantrags Ideen geben:

Ihre Verlobung Schritt für Schritt: mit dieser Liste wird es ein Kinderspiel

1. Finden Sie eine Person, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen möchten

Sie denken jetzt sicherlich, dass dies doch offensichtlich ist, nicht wahr? Sie haben eine Person kennengelernt, die schön, schlau, süß ist und Sie liebt? Glauben Sie, dass das ausreicht, um das Fundament für eine gemeinsame Zukunft zu sein? Glauben Sie uns, der Rest Ihres Lebens ist eine ziemlich lange Zeit, also denken Sie darüber nach, wie Sie in 10, 20 Jahren zusammen auskommen werden. Sprechen Sie miteinander, wohin Sie beide in Ihrem Leben gehen wollen, was Ihre Vorstellungen bezüglich Karriere, Kinder und einem Partner sind. Konzentrieren Sie sich auch darauf, wie Sie beide Konflikte lösen und wie Sie sich ergänzen. Unterschätzen Sie auch das Kennenlernen von Familie und Freunden nicht. Und natürlich auch wie Sie beide im Alltag harmonieren, nicht nur beim Dauerbrenner Hausarbeiten. Haben Sie alle Vor- und Nachteile berücksichtigt? Lieben Sie Ihren Partner wirklich und glauben Sie, dass dies bis ans Ende unserer Tage sein soll? Lesen Sie weiter!

2. Stellen Sie sicher, dass Sie beide bereit für eine Hochzeit sind

Eines der ersten Dinge, die ein Paar bei der Planung einer Trauung nicht vernachlässigen sollte, ist die Erkenntnis, ob beide auf eine solche Verpflichtung vorbereitet sind. Dies ist nicht nur eine Frage des Alters, resp. der Reife, sondern auch was Ihren Weg als Paar betrifft. Sind Sie bereit durch alle Höhen und Tiefen zu gehen und nicht vor der ersten Schwierigkeit Reißaus zu nehmen? Bei älteren Paaren kann dies auch in die Richtung gehen, ob die vorhergehende Beziehung resp. Ehe soweit abgeschlossen ist, dass man sich auch seelisch auf etwas so Großes wie eine weitere Ehe einlassen will.

3. Sprechen Sie zusammen über die Ehe? Und kennen Sie Ihre Erwartungen und Pläne?

Bevor Sie die Ringe austauschen und sich ein auf immer und ewig versprechen, sollten Sie darüber reden, was Ehe für Sie bedeutet. Beide Partner sollten bei denen mit der Ehe verbundenen Aufgaben eine gemeinsame Linie haben: die Art und Weise wie das Thema Geld angegangen wird, wie man das Zusammenleben gestalten will oder die weiteren Jahre aussehen soll, nicht nur was Kinder betrifft. Wenn Sie Ihr weiteres Leben gemeinsam besprechen, Ihre Ideen und Vorlieben so kennenlernen und herausfinden, was Sie in den kommenden Jahren erwarten wird, werden Sie sich sicherer werden, was Ihre gemeinsame Zukunft betrifft. Ebenso werden Sie sich sicher, dass Sie ein "Ja" bei der Frage aller Fragen bekommen werden.

  • Verlobungsring im Halostil mit cushion Diamanten Keoni
    Verlobungsring im Halostil mit cushion Diamanten Keoni
  • Verlobungsring mit schwarzem Diamant Temprence
    Verlobungsring mit schwarzem Diamant Temprence
  • Goldener Verlobungsring mit Olivin und Diamanten Raija
    Goldener Verlobungsring mit Olivin und Diamanten Raija
  • Goldring mit Rubin und Diamanten Xavier
    Goldring mit Rubin und Diamanten Xavier
  • Romantischer Verlobungsring mit blauem Diamant Udyan
    Romantischer Verlobungsring mit blauem Diamant Udyan

4. Wählen Sie den perfekten Verlobungsring

Sie sind fest entschlossen, dass eine Verlobung der Schritt in die richtige Richtung ist. Und natürlich wissen Sie, dass eine unvergessliche Verlobung einfach nicht ohne einen perfekten Verlobungsring auskommen kann. Falls sich die Frau Ihres Lebens bereits Gedanken über eine gemeinsame Ehe gemacht hat, ist vielleicht schon die eine oder andere Idee gefallen, was die Art des Verlobungsringes betrifft. Falls Sie sich unsicher sind, versuchen Sie Ihre Freunde und Familie zu kontaktieren, die sicher sehr gerne mit guten Tipps und Ideen weiterhelfen werden. Mit all diesen Informationen bekommen Sie sicher eine gute Vorstellung oder Grundidee wie der Ring aussehen soll. Den Verlobungsring kann man zurecht als das wichtigste Schmuckstück bezeichnen, das Sie in Ihrem Leben kaufen werden. Eine genaue und detaillierte Anweisungen zur Auswahl des perfekten Verlobungsrings finden Sie hier.

5. Haben Sie Ihren Traumring nicht gefunden? Lassen Sie ihn nach Maß anfertigen

Haben Sie festgestellt, dass es keinen Ring auf dem Markt gibt, der alle Element des Verlobungsrings erfüllt, die sich Ihr Partner wünscht? Wollen Sie einen Verlobungsring, der ebenso einzigartig wie Ihre Liebe ist? Wenn Sie Ihrem Partner zeigen möchten, wie einzigartig und unersetzlich er für Sie ist, dann lassen Sie Ihren Verlobungsring als Einzelstück individuell anfertigen. Denken Sie jedoch daran, dass die Beratung mit dem Goldschmied und die Verarbeitung des Edelmetalls und Edelsteine zu einem meisterlichen Ring eine Weile dauern wird. Sie sollten deswegen sicherstellen, dass Sie den Ring rechtzeitig in Auftrag geben und idealerweise einige Tage vorher abholen, falls noch letzte Änderungen notwendig sind.

6. Haben Sie in einen außergewöhnlichen Ring investiert? Vergessen Sie nicht die Versicherung und Garantieleistungen

Haben Sie einen teuren Ring gekauft? Haben Sie Angst, dass er verloren gehen könnte? Beschädigt wird? Jemand ihn stehlen könnte? Schmuck ist zwar oft in der Hausratversicherung eingeschlossen, aber man kann ihn auch extra versichern lassen. Eine spezielle Versicherung für ein kostbares Juwel oder wertvollen Diamanten ist sicherlich kein Fehler. Natürlich wird Ihnen ein guter Juwelier eine lebenslange Garantie anbieten, meistens auch zusammen mit weiteren Serviceleistungen wie Anpassung der Größe oder Schmuckreinigung, aber es lohnt sich beim Kauf darauf zu achten.

7. Finden Sie das perfekte Versteck für den Verlobungsring

Vermutlich werden Sie den Verlobungsring ein paar Tage bei sich haben, bevor Sie den eigentlichen Antrag stellen. Deswegen sollten Sie vor dem Hochzeitsantrag nach einem guten Versteck für den Ring suchen. Suchen Sie nach einem Raum, den Ihr Partner nicht oft besucht und wo man auch kein Schmuckstück suchen würde. Haben Sie einen Safe zu Hause oder im Büro, dessen Kombination nur Sie kennen? Sie sollten auf jeden Fall den Ring nicht die ganze Zeit bei sich tragen um Verlust, Diebstahl oder Beschädigungen zu vermeiden. Ein weiterer wichtiger Punkt am Schluss: Stellen Sie sicher, dass Ihr Versteck nicht so perfekt ist, dass Sie vergessen, wo Sie ihn versteckt haben (ja, das ist wirklich bei uns schon vorgekommen).

Ohrringe aus Gold

8. Bitten Sie um den Segen der Brauteltern

Falls Traditionen für Sie wichtig sind oder das Verhältnis zu Ihren zukünftigen Schwiegereltern, sollten Sie eventuell darüber nachdenken, ob Sie den Segen der Brauteltern einholen wollen. Dabei muss es nicht der im Sinne einer christlichen Eheschließung gemeinten Segen gehen, sondern einfach auch, dass Sie die Eltern Ihres Partners in diese wichtige Entscheidung mit einbeziehen wollen. Treffen Sie sie oder rufen Sie sie an, wenn sie zu weit weg leben und geben die gute Nachricht weiter. Lassen Sie sie wissen, wie sehr Sie ihre Meinung und Zustimmung zu Ihrer Entscheidung zu schätzen wissen und vergessen Sie nicht, sie zu bitten, das Ganze noch ein wenig für sich zu behalten. Die Zustimmung der Eltern wird Ihrem Antrag eine romantische Note verleihen.

9. Denken Sie daran, dass alles seine Zeit hat

Ein Verlobungsantrag erfordert eine recht umfangreiche Planung und genau der Moment, in dem man diese wichtige Frage stellt, sollte perfekt getimed sein. Sie möchten sicher nicht, dass Ihr Partner dann eigentlich mit den Gedanken woanders ist, beispielsweise bei Prüfungen, schwierigen Geschäftsverhandlungen oder familiären Problemen. Versuchen Sie einen Termin zu finden, wo Sie sicher sind, dass Sie beiden diesen Moment voll geniessen können.

10. Erstellen Sie einen Plan (und bevorzugt auch einen Plan B)

Und jetzt kommt endlich die kreative Phase. Versuchen Sie es am besten mit einem Antrag von dem Sie glauben, dass Sie beide ihn mögen werden. Bevorzugt die Liebe Ihres Lebens traditionelle, romantische, moderne oder absolut originelle Feiern? Wird sich Ihr Partner über etwas Unerwartetes freuen oder es eher vorziehen, an einem bekannten Ort, wie beispielsweise Ihrem ersten Rendezvous den Antrag zu erhalten? Die Art und Weise, wie Sie Ihre große Frage stellen, hängt in erster Linie von Ihnen ab. Ob Heiratsantrag zu Hause oder ein romantischer Heiratsantrag am Strand. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nichts vergessen und auch einen Plan B in Reserve haben, beispielsweise wenn der Ort vom Wetter abhängig ist. Schwirren Ihnen jetzt Dutzende von Ideen im Kopf oder im Gegenteil gar keine Inspiration? Lassen Sie sich von unseren Verlobungstipps inspirieren. Basierend auf dem, was Sie über Ihren Partner wissen, wählen Sie den perfekten Ort und die perfekte Zeit, Sie sollen ja mit dem Antrag den Grundstein für das weitere Zusammenleben legen.

11. Das Leben ist unberechenbar, also rechnen Sie damit

Nicht alles funktioniert immer so, wie Sie es sich vorgestellt und geplant haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie über einen Plan B für jeden wichtigen Teil des Antrags verfügen. Haben Sie ein Abendessen in einem Restaurant reserviert, dass unerwartet schließen muss oder Sie wollten den Antrag bei einem romantischen Waldspaziergang stellen und Ihre Liebe ist unerwartet erkrankt? Versuchen Sie an alles zu denken!

12. Bekennen Sie Ihre Gefühle einfach und direkt

Wussten Sie, dass viele Männer vergessen die wichtigste Frage "Willst du mich heiraten" in diesem angespannten Moment zu stellen? Manche sagen nur eine Sache und vergessen alles andere, was sie zu sagen hatten. Übertreiben Sie es daher mit der Menge an Liebesschwüren nicht, damit Sie nicht die wichtigste Frage vergessen. Eine gute Idee ist es daher, den Antrag zu Hause, idealerweise vor dem Spiegel zu proben um Sicherheit zu bekommen und auch den Text so gut wie möglich verinnerlicht zu haben. Ihr Partner wird mit Sicherheit von Tränen gerührt sein, wenn er Ihre Gründe hört, wieso Sie für den Rest des Lebens mit ihm zusammenbleiben wollen.

13. Eine sorgfältige Vorbereitung - die Basis für den Erfolg

Was brauchen Sie alles für Ihren Verlobungsantrag? Planen Sie, Blumen zu geben, das Ganze mit Musik zu untermalen oder in ein gutes Restaurant zu gehen? Erstellen Sie eine Liste von allen Dingen, die Sie definitiv nicht vergessen sollten und alles im Voraus zu kaufen oder zu reservieren. Erstellen Sie dann einen Zeitplan und versuchen Sie keine Details zu vergessen. Denken Sie daran, dass beispielsweise das Wetter gegen Sie spielen kann, und dass es besser ist, wenn Sie angenehm überrascht werden, statt an Komplikationen zu stoßen – zum Beispiel kann es regnen, Ihr Auto kann kaputt gehen oder der Strom ausfallen.

Tipp: Überlegen Sie sich auch, ob Sie den Antrag mit einer Fotostrecke verewigen wollen. Falls ja, werden Sie idealerweise Komplizen brauchen, damit die Bilder resp. Videos eine gewisse Qualität haben. Falls Sie den Antrag zu Hause stellen, können Sie experimentieren, ob sich eventuell ein Mobil so verstecken lässt, dass es den Antrag entsprechend aufnimmt.

14. Behalten Sie Ihr Geheimnis für sich

Je mehr Leuten Sie Ihr Geheimnis erzählen, desto schwieriger wird es sein, dass es geheim bleibt. Stellen Sie sicher, dass die Personen, denen Sie dieses Geheimnis anvertraut haben, dieses auch für sich behalten. Idealerweise sollten Sie Ihre Idee mit dem Hochzeitsantrag nur denjenigen Personen anvertrauen, die direkt daran teilnehmen oder Ihnen bei der Vorbereitung helfen werden. Natürlich möchte sicher niemand die Überraschung absichtlich verderben, aber auf der anderen Seite gibt es sicher auch bei Ihnen einige Freunde, die zu gesprächig sind und einfach keine Geheimnisse für sich behalten können.

15. Warten Sie auf das "Ja, ich will"

Setzen Sie Ihren großen Plan in die Tat um! Wir drücken die Daumen.

16. Teilen Sie die gute Nachricht mit der Welt

Wenn Sie das ersehnte Ja-Wort gehört haben, ist es an der Zeit, Ihr Glück mit Familie, Freunden und Bekannten zu teilen. Zuallererst sollten Sie sich auf jeden Fall auf den Kreis der nächsten Verwandten konzentrieren, vor allem Ihre Eltern falls es diese nicht schon wissen. Stellen Sie sicher, dass Sie es den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben erzählen, bevor Sie es auf Facebook posten oder twittern respektive Ihren Verlobungsring auf Instagram zeigen. Denken Sie vor allem auch auf Menschen, die für Sie wichtig sind und auf Social Media nicht so aktiv sind.

    • Teilen Sie Ihre Verlobung den engsten Freunden und Verwandten persönlich mit.
    • Schmeißen Sie eine Verlobungsparty.
    • Schicken Sie formelle Mitteilungen an weniger gute Bekannte oder Verwandte per Post oder E-mail.

17. Feiern Sie!

Herzlichen Glückwunsch, Sie werden heiraten! Ihr weiterer Lebensweg wird nun ein gemeinsamer sein und das betrifft auch die nächste intensive Zeit mit der Hochzeitsplanung falls Sie eine größere Feier planen. Vergessen Sie daher nicht, Ihre Verlobung mit Ihren Lieben in einer lockeren und ungeplanten Art zu feiern, bevor Sie Ihre Hochzeit planen werden.

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit