Aquamarin

Der blaue Aquamarin gehört zur Familie des Berylls, also zu der Gruppe von Mineralien, zu der auch Smaragd und Morganit gehören. Der Aquamarin ist wegen seiner atemberaubenden blauen Farbe berühmt, die an die Meeresoberfläche erinnert. Diese wundervolle Farbe verdankt er den in ihm enthaltenen Eisenanteilen. In der Natur kommt Aquamarin in reichlichen Mengen vor und seine physikalischen Eigenschaften sind große Härte und wunderschöner Glanz. Der rohe Aquamarin lässt sich leicht verarbeiten, deshalb wird er gern in die unterschiedlichsten und ausgefallensten Formen geschliffen.

Sein Name kommt von den lateinischen Wörtern 'aqua' für Wasser und 'mare' für Meer.

Überblick

  • Edelsteinfamilie Beryll
  • Sternzeichen Wassermann und Fische
  • Härte (Mohs Härteskala)
  • Fundorte Brasilien, Afghanistan, Madagaskar, Vietnam, Nigeria
  • Geburtsstein März
  • Farbe
    Hellblau bis fast farblos, tieferes Hellblau bis Grünblau

Gemmologische Parameter des Aquamarins

  • Chemische Zusammensetzung Be3AL2SI6O18, eine Varietät des Silikat-Minerals Beryll
  • Relative Dichte 2,68 - 2,74
  • Kristallsystem hexagonal
  • Brechungsindex 1,564 bis 1,596
  • Doppelbrechung -0,004 bis -0,005
  • Strichfarbe weiß
  • Absorptionsspektrum 537, 456, 427
  • Fluoreszenz keine

Wir kaufen Aquamarine

Farbe (color)

Seine Farben können genau wie die Meeresoberfläche in verschiedenen Blauschattierungen sein, und zwar von blassen bis zu grünlichen Tönen oder sogar bis zu einer dunkelblauen Farbe. Je intensiver die blaue Farbe des Aquamarins ist, desto höher ist sein Wert. Die meisten Aquamarine haben allerdings eine charakteristische hellblaue Farbe, die paradoxerweise in der Schmuckindustrie am meisten gefragt ist.

Reinheit (clarity)

Aquamarine der höchsten Qualität sind klar, beim Anblick rein und ein transparenter Edelstein mit hohem Glanz. Einige Aquamarine können Inklusionen in Form von langen, hohlen Stäbchen, enthalten, was ein typisches Merkmal der Mineralien der Familie des Berylls ist. Sehr selten taucht bei Aquamarinen der Katzenaugeneffekt oder der Sterneffekt (der sog. Asterismus) auf, der durch eine einzigartige Lichtbrechung auf der Oberfläche des Edelsteins entsteht.

Schliff

Schliff (cut) und Form (shape)

Aquamarine werden normalerweise in die verschiedensten Formen geschliffen, wie z.B. Emerald, Round (runde Form) Cushion (Kissen), Pear (Birne oder Träne) oder andere ovale, rechteckige und quadratische Formen. Weniger reine Aquamarine und Edelsteine mit Katzenaugen- oder Sterneffekt sind in Form eines Cabochons geschliffen. Dank ihrer Härte und Durchsichtigkeit sind die Aquamarine bei verschiedenen Künstlern und Bildhauern beliebt.

Bearbeitung der Aquamarine

Einige Aquamarine sind wärmebehandelt, um eine schöne blaue Farbe zu erzielen. Durch ein Erhitzen bei hohen Temperaturen, also etwa bei 400 - 450 °C, erreicht man, dass unerwünschte grünliche oder gelbliche Farbtöne verschwinden. Ein Erhitzen auf noch höhere Temperaturen könnte eine ungewollte Farbveränderung zur Folge haben. Die meisten Aquamarine werden jedoch nicht wärmebehandelt, weil sie von Natur aus schon einen wunderschönen Farbton haben.

Preis

Genau wie bei anderen farbigen Edelsteinen, so werden auch hier diejenigen als am wertvollsten betrachtet, die den kräftigsten Farbton haben. Allerdings wird der Aquamarin in allen Farbtönen bewundert, aber der beliebteste ist in der für ihn typischen hellblauen Farbe. Im Laufe der Geschichte hat sich aber die Beliebtheit der Farbschattierungen des Aquamarins gewandelt. Während im 19. Jahrhundert grün gefärbte Aquamarine die gefragtesten waren, gibt es in der Gegenwart einen eindeutigen Trend zu hellblauen Aquamarinen.

Warum lieben wir Aquamarine?
Wunderbare Kristalle

Aquamarine bilden regelmäßige sechseckige Kristalle, die eine Größe bis zu 30 cm erreichen können.

Transparenz

Geschliffene Aquamarine sind dank ihrer Reinheit sehr oft total durchsichtig und besitzen einen unvergleichlichen Glanz und ein besonderes Funkeln.

Dichroismus

Dank seiner physikalischen Fähigkeit die Lichtstrahlen zu zerlegen, kann der Aquamarin verschiedene Farbschattierungen annehmen, von hellem zu dunklem Blau, in Abhängigkeit von der Neigung des Edelsteins im Licht.

Mythen und Legenden

In antiken Legenden wurde der Aquamarin sehr häufig mit der Meeresgöttin Amphitrite, der Gattin des Poseidon, und auch mit Aphrodite verbunden, die der Sage nach aus dem Meerschaum geboren wurde. Eine weitere Legende erzählt, dass der Aquamarin aus dem Schatzkästchen legendärer Meeresnixen stammt. Wahrscheinlich wird er seit dieser Zeit als Stein der Seeleute betrachtet, der ihnen Glück bringt. Der Aquamarin schützte die Seeleute vor dem Ertrinken und gab Ihnen Mut auf ihren weiten Reisen.

In der Astrologie wird der Aquamarin dem Planeten Neptun zugeordnet und er ist der offizielle Stein des Monats März. Im Mittelalter wurde dieser Edelstein mit dem Apostel Thomas verbunden, denn dieser Heilige hat viele weite Seereisen unternommen.

  • Klassische Ohrstecker aus Gold 585 mit Aquamarinen Smila
    Klassische Ohrstecker aus Gold 585 mit Aquamarinen Smila
  • Halskette aus Platin mit Aquamarin Sidda
    Halskette aus Platin mit Aquamarin Sidda
  • Halskette mit Aquamarin und Diamanten aus Gold Ketzia
    Halskette mit Aquamarin und Diamanten aus Gold Ketzia
  • Goldener Verlobungsring mit Aquamarin und Moissaniten Mitre
    Goldener Verlobungsring mit Aquamarin und Moissaniten Mitre
  • Eleganter Verlobungsring mit Aquamarin Lucia
    Eleganter Verlobungsring mit Aquamarin Lucia

Der Aquamarin und seine Wirkung

Der Aquamarin soll positiv auf die Ehe wirken, denn er hilft den Partnern ihre Unterschiedlichkeit zu bewältigen. Dieser blaue Edelstein garantiert lange und harmonische Beziehungen, und er wirkt positiv auf die Schaffung eines emotionalen und seelischen Gleichgewichts. Deshalb wurde er oft als Heilmittel gegen Angstzustände eingesetzt. Durch seine blaue Farbe eignet er sich auch für Meditationen, denn er beruhigt und bringt Frieden sowie Inspiration und stärkt die persönlichen Kräfte und die Aura. Seine Heilwirkungen entfaltet er gegen Arthritis, Augenentzündungen, Magenschmerzen und Krampfadern.

Dieser herrliche blaue Stein ist für alle Wassermänner und Fische. Er hilft den Luftzeichen, Harmonie zu finden und verbindet sie mit der realen Welt. Gleichzeitig gibt der Stein ihnen ein Gefühl der unendlichen Freiheit des Geistes und der Meinungsäußerung, und er schützt sie, wenn sie durch unerforschte Winkel des menschlichen Geistes wandern. Der Stein fungiert auch als Energiequelle für sie, mit der sie neue Dimensionen entdecken und schaffen können. Die Wasserzeichen wiederum führt der azurblaue Stein zur Entwicklung ihrer Intuition und zur Konzentration auf Offenheit und Selbstdarstellung. Er stimuliert ihre Offenheit für neue Beziehungen und schärft ihren Intellekt, kann aber auch Überempfindlichkeit lindern und helfen, Verantwortung für das eigene Schicksal zu übernehmen. Den Zwillingen zeigt der Aquamarin ihren Weg ins Innere und offenbart ihnen die Liebe und Reinheit ihres eigenen Wesens, während er, von einem Skorpion getragen, seine bereits hervorragenden Ausdrucksfähigkeiten stärken kann.

Die bekanntesten Aquamarine

In der Vergangenheit wurden einige riesengroße Aquamarine gefunden, die ein paar Tonnen gewogen haben. Sie wurden allerdings nicht zu Schmuck verarbeitet, da sie eine unschöne gräuliche Farbe hatten und trübe waren. Der größte und schönste blaue Aquamarin wurde 1910 gefunden und wurde "Minas Gerais" genannt. Dieser Aquamarin stammt aus dem brasilianischen Marambaia. Als er gefunden wurde, wog er unglaubliche 110,5 kg und maß 48,5 cm in der Länge und 41 cm in der Breite. Dieser Gigant wurde in eine Reihe von kleineren Aquamarinen zerschnitten mit einer Gesamtkaratzahl von größer als 100 000 kt.

Weitere berühmte Aquamarine

Die brasilianische Aquamarin-Kollektion

Am Tag ihrer Thronbesteigung im Jahre 1953 erhielt die britische Königin Elisabeth II. als Geschenk vom brasilianischen Präsidenten eine Kette und Ohrringe mit blauen Aquamarinen. Fünf Jahre später schenkte ihr diese Großmacht weiteren bezaubernden Schmuck, diesmal eine Brosche mit Aquamarinen und ein Armband mit Aquamarinen. Die Königin fand großen Gefallen an dieser Aquamarin-Kollektion, und sie erweiterte sie um eine Krone mit Aquamarinen und weißen Diamanten in Platin.

Die brasilianische Aquamarin-Kollektion

Aquamarin Dom Pedro

Dieser entzückende Aquamarin ist einer der größten, im Stück geschliffenen Edelsteine der Welt. Er wurde in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Brasilien entdeckt und nach einem brasilianischen Kaiser benannt. In seiner ursprünglichen ungeschliffenen Form wog er 45 kg und hatte eine Länge von fast 0,91 Metern. Dieser grünblaue Aquamarin wurde zu einem Obelisken geschliffen mit dem unglaublichen Gewicht von 10.363 kt und seine finalen Ausmaße betragen 36 cm in der Länge und 10 cm in der Breite. Der Obelisk wurde dem Smithsonian Institut geschenkt.

Aquamarin Dom Pedro

Aquamarin Roosevelt

Dieser wunderschöne grünblaue Aquamarin gehörte der First Lady der USA Eleanor Roosevelt. In seiner ursprünglichen rohen Form wog er beachtliche 1,3 kg und wurde in zwei herrliche Aquamarine zerschnitten. Der größere der beiden wiegt fast 1 298 kt und hat eine interessante politische Geschichte. Schließlich wurde er der First Lady bei einem Brasilien-Besuch vom damaligen Präsidenten des Landes als Beweis der Freundschaft zwischen den beiden Ländern geschenkt.

Aquamarin Roosevelt

Bildquelle: people.com, 4csblog.gia.edu, angara.com, minerals.net, kgegems.com, planetarygems.com

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit