Warum wir recyceltes Gold, Silber und Platin benutzen

Bei Eppi wird fast ausschließlich recyceltes Gold, Silber und Platin benutzt. Möchten Sie wissen, warum wir uns für diese Art der Schmuckherstellung entschieden haben?

Recycling

Die negativen Folgen des Edelmetallabbaus können begrenzt werden, indem wir recycelte Metalle nutzen. Hier erklären wir, wie Sie Ihren Schmuck recyceln können und warum das wichtig ist.

Die nachfolgende Tabelle reflektiert die Unterschiede der prozentualen Menge zwischen abgebautem und recyceltem Gold, Silber und Platin in den Jahren 2018 - 2019.

Recycling

Bei Edelmetallen ist das Recycling noch wichtiger als bei anderen gängigen Materialien, da sie extrem selten sind und ihre Produktion die Umwelt besonders stark beeinträchtigt.

Recycling-Zyklus

Gold, Silber und Platin verlieren beim Recycling weder ihre chemischen noch physikalischen Eigenschaften und behalten die Qualität. Darüber hinaus können sie unendlich oft recycelt werden.

  • Sammlung: Metalle können gesammelt und im Sammelpunkt oder bei einem Juwelier verkauft werden.
  • Trennung: Metalle werden mit Hilfe eines Magneten, eines Sensors oder manuell getrennt.
  • Bearbeitung: Metalle werden zerkleinert, um das Schmelzen zu erleichtern und die aufzuwendende Energie zu sparen.
  • Schmelzen: Metalle werden in großen Öfen geschmolzen.
  • Reinigen: Metalle werden gereinigt um sicher zu gehen, dass sie keine unerwünschten Beimengungen enthalten und höchste Qualität haben.
  • Erstarrung: Metalle werden abgekühlt und geformt.
  • Transport: Metalle werden dorthin gebracht, wo man neue Produkte aus ihnen herstellt.

Die recycelten Metalle werden in verschiedene Wirtschaftszweige geliefert. In der Tabelle können Sie sich eine bessere Vorstellung davon machen, welche Menge in die Schmuckindustrie geliefert wird.

Recycling

Recyceltes Silber

Das Recycling von Silber stößt nur 14 Prozent der Emissionen aus von denen, die beim Abbau von Silber produziert werden.

Der Abbau von Silber stellt eine eindeutige Belastung für die Umwelt dar. Der Silberbergbau verursacht Erosionen und kontaminiert das Grundwasser mit Quecksilber und Cyanid. Weil die Silberproduktion relativ billig ist, ist es sehr schwierig, die Bergleute von nachhaltigen Methoden zu überzeugen.

Wie wird Silber recycelt? Den Experten zufolge existieren zwei Arten:

  • In kleinerem Umfang: Die Arbeiter gewinnen aus dem gebrauchten Erzeugnis das Silber auf traditionellem Wege. Der Prozess ist sehr zeitaufwendig, bedarf großer Sorgfalt und wird manuell durchgeführt.
  • In großem Umfang: Das Recyceln wird auf kommerzieller Ebene durchgeführt und das Silber wird vor allem aus Industriegütern extrahiert und dann wieder benutzt.

Recyceltes Gold


Recyceltes Gold verursacht bis zu 99,8 Prozent weniger Treibhausgasemissionen vals regulär abgebautes Gold.

Der normale Abbau von Gold bedeutet auch, ständig auf der Suche nach neuen Goldquellen zu sein. Und wir alle wissen, dass diese keinesfalls unbegrenzt sind.

    • Woher kommt das recycelte Gold? In erster Linie aus Industrieprodukten und Schmuck, der nicht mehr benutzt weird. Aber es gibt viele Quellen, einschließlich Konsumgüter, Müll oder unbenutzte Metalle.
    • Besitzt recyceltes Gold die gleiche Qualität wie nicht recyceltes? Gold ist von Natur aus “erneuerbar”, was bedeutet, das es wieder und wieder eingeschmolzen und recycelt werden kann, ohne dass es im Laufe der Zeit etwas von seiner Reinheit oder seinem Wert verlieren würde.
    • Wie wird Gold recycelt? Im Rahmen des Recyclings wird das Metall eingeschmolzen und raffiniert, bis es seine reinste Form erhält. Im Vergleich zu regulär abgebautem Gold vermindert das Recycling die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und ist für alle Beteiligten kostengünstiger.
    • Ist recyceltes Gold ethischer? Im Allgemeinen kann man recyceltes Gold als ethischer bezeichnen als abgebautes Gold. Dies liegt daran, dass gewöhnliches Gold oft durch Bergbautechniken gewonnen wird, die der lokalen Umwelt, den dortigen Gemeinden und manchmal auch der lokalen Bevölkerung schaden. Weniger vertrauenswürdige Goldhändler können beispielsweise billiges Gold aus unethischen Minen beziehen, wo Kinderarbeit und Arbeitspraktiken ohne Rücksicht auf den Arbeitsschutz eingesetzt werden.
Recycling

Recyceltes Platin

Der durchschnittliche Platingehalt im Gestein beträgt nur etwa 4,4 Gramm pro Tonne, was die Produktion von Abraumhalden und Deponien extrem erhöht. Das Platin-Recycling-Verfahren verursacht nur etwa ein Zwanzigstel der Emissionen, die beim Abbau entstehen.

  • Kann man Platin recyceln? Ja, aber dird ist ein schwieriger und komplizierter Prozess. Schon allein ein wirksames Lösungsmittel zu finden ist schwierig. Dennoch lohnt es sich, und Wissenschaftler suchen nach noch effizienteren Möglichkeiten, Platin zu recyceln.
  • Besitzt recyceltes Platin die gleiche Qualität wie nicht recyceltes? Selbstverständlich. Es wird aus vorhandenem Schmuck und Altmetall hergestellt und alle eventuellen Verunreinigungen werden beim Recycling entfernt.
  • Woher kommt das Platin zum Recyceln? Die wahrscheinlich größte Quelle sind heute Katalysatoren. Darüber hinaus Platin-Thermoelemente aus Klimaanlagen, Turbinen, medizinischen Überwachungssystemen usw. Auch Schmuck dürfen wir nicht vergessen.
  • Wie wird Platin recycelt? Um Platin von Industrieschrott zu trennen, wird eine elektrochemische Reaktion, die durch verdünnte Säure hervorgerufen wird, verwendet. Etwas weniger umweltfreundlich ist die Methode der Pyrometallurgie, bei der Metalle durch hohe Temperaturen voneinander getrennt werden.

Interessantes

  • Nach Angaben des World Gold Council machte recyceltes Gold im Jahr 2020 28% des gesamten weltweiten Goldangebots von 4.633 metrischen Tonnen aus.
  • Die Firma Dell war im Jahr 2018 der erste Computerhersteller, der recyceltes Gold aus Elektronikschrott in seinen Produkten verwendete.
  • Ungefähr 90 % des recycelten Goldes stammen aus Schmuck und die restlichen 10 % des recycelten Goldes stammen aus technologischen Abfällen wie Laptops und Telefonen.
  • Im Jahr 2017 entfielen allein auf Europa 38% des weltweiten Gesamtangebots an Silberschrott.
  • Die Schmuckindustrie fördert seit über zehn Jahren die Verwendung von Recycling-Gold.
  • Gold können wir von allen Materialien am konsequentesten recyceln. Metall ist seit seiner Entdeckung im antiken Thrakien wertvoll genug, um recycelt zu werden.

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit