Kinderohrringe für kleine und größere Prinzessinnen

Sie haben ein kleines Mädchen bekommen. Ein kleines süßes Bündel voller Freude. Sie freuen sich auf alles, was mit der Babypflege verbunden ist. Sie lächeln wenn Sie an das Stillen, das Windelwechselns, das Lernen sich zu drehen und zu sitzen oder Hilfe bei den ersten Schritten. Sie malen eine schöne Zukunft, in der Ihre kleine Prinzessin gedeihen und zu einem wunderbaren, intelligenten und freundlichem Geschöpf wachsen wird. Ein Baby ist eines der schönsten Geschenke, dass Sie sich und Ihren Lieben bekommen können. Nur in Ihren Händen ist plötzlich ein neues Leben, das ganz von Ihnen abhängt. Und damit kommt eine Reihe von Entscheidungen, die auf Sie warten. Wie lange sollte man stillen? Soll man zum Kinderschwimmen gehen? Soll man den Kindern Ohrringe stechen lassen? Und wenn ja, wann ist die beste Zeit und welche Ohrringe sollte man für das Baby kaufen?

Ohrringe aus Gold

Mit den letzten Fragen können wir Ihnen als Schmuckexperten hoffentlich helfen. Sie müssen nicht Hunderte von Seiten von Büchern über Kindererziehung und -betreuung lesen, endlose Internet-Diskussionen von erfahren Müttern lesen oder etliche Verwandte um Rat fragen, denn wir haben Ihnen eine kurze Zusammenfassung mit vielen Informationen zu den oben genannten Themen vorbereitet.

Stechen oder nicht stechen lassen?

Die erste Frage ist natürlich, ob man die Ohren der Tochter überhaupt stechen lassen sollte. Dies in Ihrer Vorstellung schmerzhafte Verfahren ist vielleicht ein Grund dagegen, weil Sie nicht wollen, dass Ihrem kleinen Mädchen Leid angetan wird. Sie haben vielleicht schon früh Ihre Ohren stechen lassen, aber vielleicht hatten Sie sich die Ohrlöcher erst machen lassen als Sie bereits erwachsen waren. Deshalb wissen Sie, dass dies kein Honigschlecken ist. Lassen Sie uns deshalb einen genaueren Blick auf die Gründe für und gegen das Stechen der Ohren bei Kindern werfen.

  • Goldene Kinderohrringe in Blumenform Alexandra
    Goldene Kinderohrringe in Blumenform Alexandra
  • Goldene Ohrringe für Kinder in Schmetterlingsform Madeleine
    Goldene Ohrringe für Kinder in Schmetterlingsform Madeleine
  • Goldene Ohrringe für Kinder mit Diamanten Jasmine
    Goldene Ohrringe für Kinder mit Diamanten Jasmine
  • Goldene Ohrringe für Kinde in Herzform Adeliza
    Goldene Ohrringe für Kinde in Herzform Adeliza
  • Goldene Ohrringe für Kinder in Herzform Ariel
    Goldene Ohrringe für Kinder in Herzform Ariel

Pro

Eltern führen meistens zu den Pro-Argumenten zum Eingriff an, dass sie glauben dass das kleine Baby schnell den Schmerz vergessen wird und dass der Ohrlappen dünn genug ist, so dass das ganze Verfahren schnell und sanft sein wird. Natürlich spielen auch praktische Aspekte eine Rolle, weil so erkennt jeder beim Blick in den Kinderwagen sofort, ob ein Mädchen oder ein Junge mitfährt. Ein gewisser Druck wird manchmal auch von neu gebackenen Großmüttern ausgeübt, die immer noch kulturelle Traditionen pflegen und bereits Ohrringe für Babys ausgewählt haben. Auch die leichtere Pflege der frisch gestochenen Ohrlöcher spricht dafür, dies nicht lange aufzuschieben.

Contra

Einige Mütter entscheiden sich, mit dem Schießen oder Stechen der Ohren zu warten, weil sie diese Erfahrung mit ihren Töchtern teilen wollen: die Wahl, ob sie sich überhaupt diesem Verfahren unterziehen wollen und als Mutter dann mit Rat und Tat an ihrer Seite sein, wenn die Tochter den ersten Kinderschmuck auswählt. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Ohrläppchen eines Babys noch nicht vollständig ausgewachsen sind und das kleine Loch im Laufe der Zeit wie ausgeleiert aussehen kann. Es kann auch passieren, dass das Ohrloch zu nah oder weit vom Gesicht platziert wird. Ihr kleines Mädchen wird mit der Zeit auch beginnen die Welt um sich zu entdecken und dann auch die Ohrringe untersuchen und daran zu ziehen. Das Juwel läuft dann Gefahr, dass das Kind diesen heraus reißt und ihn verliert oder verschluckt, im schlimmsten Fall kann auch das Ohrloch ausreißen. Eine ähnliche Gefahr entsteht bei Spielen im Sandkasten oder im Kindergarten.

Falls man sich dazu entschließt, wann und wie?

Wenn Sie sich zum Durchstechen der Ohrläppchen entschließen, raten Kinderärzte allen Eltern damit nicht allzu lange zu zögern, wenn sie ihre Töchter mit Ohrringen schmücken wollen. Das ideale Alter liegt danach zwischen dem 3. und 6. Lebensmonat.

Ihre Tochter hat zu diesem Zeitpunkt bereits alle wichtigen Impfungen bekommen und sogar Experten der chinesischen Medizin und Akupunktur halten den Zeitraum der ersten sechs Monate des Mädchens für die geeignetsten, weil sich die Energiewege im empfindlichen Ohrlappen sehr schnell an das Loch anpassen. Nach den ersten sechs Monaten ist das Verfahren nicht mehr so beliebt und die Eltern überlassen die Entscheidung dann den kleinen Mädchen ob sie sich diese durchbohren lassen wollen. Aber Sie können glauben, dass ein fünf Monate altes Baby diesen Eingriff bei einem Arzt viel besser ertragen wird als ein vierjähriges Mädchen.

Ärzte bevorzugen in der Regel das Schießen der Ohrringe, da dies schneller und effektiver ist als die Verwendung einer Nadel. Außerdem blutet die Wunde nicht und das Loch vereitert oder schwillt in der Regel nicht an. Das Loch ist dann komplett gerade und etwas breiter als bei der Verwendung einer Nadel oder Kanüle. Das Einsetzen des ausgewählten Ohrrings wird dann wirklich einfach sein. Darüber hinaus erfüllt ein geschossenes Schmuckstück alle Hygienevorschriften, so dass Sie sich wirklich keine Angst vor gesundheitlichen Folgen zu machen brauchen.

Wie auch immer, wählen Sie sorgfältig aus und es sollte ein echter Spezialist sein – idealerweise ein Kinderarzt, HNO-Spezialist oder Chirurg, und wählen Sie ein hochwertiges Edelmetall.

Warum ist Gold die beste Wahl?

Eine wichtige Frage ist natürlich die Wahl des Metalls, aus dem Kinderohrringe hergestellt sind. Der unsterbliche Klassiker bleibt Gelbgold, an das wir uns sicher alle erinnern. Ein winziger Ohrring mit einem kleinen Stein war in den 1980er und 1990er Jahren eine Konstante bei allen kleinen Babys in allen Kinderwagen. Heute sind wir nicht mehr auf eine Auswahl von Kinderohrringen in Gelbgold begrenzt, ganz nach unseren eigenen Vorlieben können Kinderohrringe auch aus elegantem Weißgold ausgewählt werden.

Wir empfehlen Ihnen sehr, die Wahl des Metalls nicht zu unterschätzen, da ein Qualitätsmaterial die Grundlage für eine gesunde Entwicklung Ihrer Prinzessin ist. Nicht umsonst ist Gold seit Generationen die beliebteste Wahl. Gold ist nicht nur ein gut verfügbares Material, sondern es ist in der Tat auch ein hypoallergenes Metall, das Ihr kleines Mädchen vor Entzündungen und verschiedenen gesundheitlichen Unannehmlichkeiten schützt. Minderwertige und nicht edle Metalle enthalten oft problematische Beimischungen, die allergische Reaktionen wie Juckreiz oder Rötung verursachen können, und in schlimmeren Fällen treten Hautausschläge auf. Hochwertige Kinder Ohrringe in Gold sorgen dafür, dass das Ohr gesund bleibt und Ihre Tochter nicht leidet. Deshab bieten wir bei uns nur Kinder Ohrringe die Allergiefrei sind.

  • Goldene Kinderohrringe in Herzform mit Edelstein Ihrer Wahl Rapunzel
    Goldene Kinderohrringe in Herzform mit Edelstein Ihrer Wahl Rapunzel
  • Goldene Kinderohrringe mit Edelstein Ihrer Wahl Cinderella
    Goldene Kinderohrringe mit Edelstein Ihrer Wahl Cinderella
  • Goldene Kinderohrringe in Tränenform Marianne
    Goldene Kinderohrringe in Tränenform Marianne
  • Goldene Ohrringe für Kinde in Herzform Adeliza
    Goldene Ohrringe für Kinde in Herzform Adeliza
  • Goldene Kinderohrringe in Blumenform Alexandra
    Goldene Kinderohrringe in Blumenform Alexandra

Wie wählt man am besten ein Motiv und eine Verzierung aus?

Auf der Suche nach den richtigen Ohrringen für Ihre Prinzessin, werden Sie sicherlich vor allem nach zarten und mädchenhaften Formen suchen. Blumen, Tränen, Herzen oder Schmetterlinge sind dafür perfekt. Es sind diese Designs, die Sie am häufigsten in einer Auswahl mit Kinderschmuck finden werden. Kein Wunder – es ist einfach perfekt für den perfekten Eindruck einer kleinen Prinzessin. Was die Auswahl von Steinen betrifft, sind Diamanten eine unübertreffbare Wahl. Sie sind unzerstörbar, ihr klares Aussehen ist universell einsetzbar, und dank ihrer Unzerstörbarkeit können diese Ohrringe von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Wenn Sie Ihrer Tochter eine etwas farbenprächtigere Option kaufen möchten, wollen Sie sich auch beim Angebot an bunten Edelsteinen umsehen. Goldene Kinderohrringe, die mit farbigen Edelsteinen geschmückt sind, haben seit jeher die Herzen einer unendlichen Zahl an Müttern, Tanten und Großmüttern gewonnen. Ein ewiger Klassiker bleiben Edelsteine in rot und rosa Farbtönen, aber es gibt eine breite Palette von anderen Arten und Farben. Dunkelblauer Saphir, grüner Smaragd, sonnengelber Citrin oder violetter Amethyst sind eine moderne als auch originelle Wahl. Wenn Sie möchten, können Sie einen Stein nach dem Geburtsmonat oder dem Tierkreiszeichen wählen, in dem Ihre kleine Prinzessin auf die Welt gekommen ist. Was ist mit dem Verschluss?

Nicht zuletzt ist auch ein passender Verschluss ein wichtiges Thema. Dies ist besonders wichtig bei kleinen Mädchen, die durch Neugierde und Ungeduld das Juwel leicht verlieren können. Die optimale Lösung sind Ohrringe für Kinder mit einer sogenannten Kinderbrisur, die Ihre kleine Prinzessin perfekt aussehen lassen und sie in keiner Weise gefährden– dank des Patentverschlusses wird das Juwel schön in ihrem Ohr halten und das kleine Mädchen wird diese weder abreißen, noch werden die Ohrringe herausfallen, dadurch besteht keine Gefahr des Einatmens oder Verschluckens.

Auch Ohrringe mit Schraubverschluss für Kinder sind eine geeignete Wahl. Auch diese können als sehr sicher angesehen werden, da die verschraubte Mutter fest an Ort und Stelle hält und das Risiko, das Juwel zu verlieren, wirklich minimal ist.

Wir hoffen, dass der Artikel Ihnen geholfen hat zu entscheiden, ob Sie die Ohren Ihrer Tochter stechen lassen oder nicht. Der große Vorteil der Ohrlöcher ist – einmal abgesehen von Familientradition und allgemeinen gesellschaftlichen Erwartungen –, dass niemand jemals wieder in den Kinderwagen schauen wird und Ihnen sagt, was für einen hübschen kleinen Jungen Sie haben, weil Ihre Tochter gerade mal nicht rosa gekleidet ist, sondern in himmelblau. Das Schießen dieses klassischen Schmuckstücks wird Ihrem kleinen Mädchen einige Schmerzen im Erwachsenenalter und Ihnen auch einiges an Erklärungen, warum alle anderen Mädchen im Kindergarten Ohrringe haben und nur Ihre Tochter nicht, ersparen. Schließlich trugen Frauen diese Art von Juwelen bereits in Mesopotamien. Falls Sie sich jedoch entscheiden, mit dem Durchstechen der Ohrläppchen zu warten, kann es auch seine Vorteile haben. Es liegt nur an Ihnen und Ihrer Entscheidung.

Newsletter

Neben Artikeln bieten wir auch viele Aktionen, Rabatte und Wettbewerbe an.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die davon erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Sie haben die E-Mail-Adresse falsch eingegeben.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Themen, über die wir schreiben

  • Dieses Thema lesen

    Alles über Schmuck

  • Dieses Thema lesen

    Edelsteine

  • Dieses Thema lesen

    Diamanten

  • Dieses Thema lesen

    Verlobung

  • Dieses Thema lesen

    Hochzeit